Spender-Halle

In der Spender-Halle beleuchten Löschgruppenfahrzeuge, Drehleitern und ein Schiebeleiterfahrzeug sowie ein Tragkraftspritzenfahrzeug und ein Tanklöschfahrzeug die technische Entwicklung der motorisierten Feuerwehrfahrzeuge im 20. Jahrhundert. Neben den teilweise geöffneten Fahrzeugen stehen Puppen mit originalgetreuen Feuerwehrspender und Einsatzkleidungen. Mehrere Schnittmodelle zeigen zudem den Aufbau der Fahrzeugpumpen. In großen Sammlervitrinen werden über 350 in- und ausländische Feuerwehrfahrzeuge in unterschiedlichen Maßstäben präsentiert. Die patientengerechte Rettung mit Spreizer, Schere und Kette wird an einem Unfallfahrzeug im Maßstab 1:1 demonstriert. Der vorbeugende Brandschutz in Wohngebäuden wird mit Hilfe von Dioramen (dreidimensionalen Schaubildern) vermittelt. An zwei hohen Regaltürmen sind sehr viele verschiedene Helme, die ältesten oben und die jüngsten unten, zu sehen. Auf der Galerie der Spender-Halle befinden sich zwei Eisenbahnanlagen in den Maßstäben 1:87 und 1:32, deren Züge beide nach dem Einwurf eines Zwei-Euro-Stückes in einen Münzautomaten fünf Minuten fahren.  Die Spende ist für den weiteren Ausbau (Gebäude, Oberleitungen etc.) der 75 qm großen Eisenbahnanlage vorgesehen. Diese Anlage ist die zweitgrößte Eisenbahnanlage mit der Spur I in der Metropolregion Hamburg.

Rundgang

Plambeck-Halle Feuerwehrspielplatz